Ein- und Rückreisende aus dem Ausland: Gemeinde Hohenfels

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
SONY DSC

Volltextsuche

Hauptbereich

Ein- und Rückreisende aus dem Ausland

Wer aus solchen Risikogebieten nach Baden-Württemberg einreist, muss nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen folgendes beachten:

  • Begeben Sie sich bei Ihrer Einreise auf direktem Weg in Ihre Unterkunft. Es besteht eine 10-tägige Pflicht zur häuslichen Absonderung
  • Die Quarantänedauer kann durch Vorlage eines negativen Testergebnisses verkürzt werden. Der Test darf frühestens am fünften Tag nach der Einreise durchgeführt werden.
  • Ausnahmen von der Quarantänepflicht gibt es für Grenzpendler und -gänger, bei Einreisen aus Grenzregionen für weniger als 24 Stunden sowie Aufenthalte für weniger als 24 Stunden in ein Risikogebiet in der Grenzregion, Einreisen von jeweils 72 Stunden zum Besuch von Verwandten ersten Grades oder Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens oder dringende medizinische Behandlung.
  • Ausnahme gilt auch bei Vorlage eines Negativtests für Einreisende, wie Ärzte, Pflegekräfte, Polizeivollzugsbeamte, Parlaments- und Regierungsmitarbeiter oder die sich max. fünf Tage aus zwingend notwendig und unaufschiebbar unter anderem beruflich veranlasst in einem Risikogebiet aufgehalten haben.
  • Unter Beachtung zusätzlicher Vorschriften sind auch Saisonarbeiter, die länger als drei Wochen eine Arbeit aufnehmen, von der Quarantänepflicht ausgenommen.

Aus Risikogebieten Rückreisende müssen darüber hinaus direkt nach ihrer Rückkehr Kontakt mit der Gemeindeverwaltung (Ortspolizeibehörde) aufnehmen.

Kontakt: gemeinde(at)hohenfels.de  Telefonnummer: 07557 9206-0

Aktuelle Liste der Risikogebiete des Robert-Koch-Instituts

Reisewarnungen des Auswärtigen Amts

Die hierfür grundlegende aktuelle CoronaVO Einreise

Häufige Fragen rund um das Thema (FAQ)

 

Bei einem Verstoß gegen die Quarantäne-Auflagen drohen nach dem Infektionsschutzgesetz Bußgelder von bis zu 25 000 Euro.